alpharoll

Variabel bedruckte und beim Verpacken eingebundene Packzettel

Ausgangssituation

Ein Hersteller von Styropordämmplatten kam seiner gesetzlichen Pflicht nach, Packzettel in die Verpackung seiner Waren zu integrieren. Die Packzettel ließ er für jedes Produkt auf Vorrat drucken. Er musste ihren Bestand überwachen und rechtzeitig neue drucken lassen. Mittels eines Packzettelauflegers wurden die Packzettel an den Dämmplatten-Paketen angebracht.

Aufgabenstellung

Das vorhandene Verfahren war kompliziert und störanfällig. Der Kunde suchte ein einfacheres, flexibles System, das ihn unabhängig machte. Bei der Konzipierung dieses Systems musste beachtet werden, dass die Raumluft zu einem gewissen Grad mit Staub belastet war.

Die Lösung von alpharoll

alpharoll lieferte dem Kunden einen geeigneten Thermotransfer-Drucker als Stand-alone-System und versorgt ihn mit dazu passenden Etiketten und Thermotransfer-Farbbändern, sodass die technischen Daten jederzeit nachgedruckt werden können.
Es werden Endlos-Etiketten verwendet, die von einem Cutter auf die gewünschte Länge geschnitten und dann auf den Stapel mit den zu verpackenden Dämmplatten fallen gelassen werden. Dieser Stapel wird dann samt dem oben aufliegenden Packzettel eingeschweißt.

Um den Etikettendrucker zusammen mit der Schneidevorrichtung vor Staub zu schützen, wird ein Staubschutzgehäuse verwendet. Dieses Gehäuse wird mit gefilterter Luft belüftet. Ein innerhalb des Staubschutzgehäuses erzeugter Überdruck verhindert das Eindringen von Partikeln.

alpharoll
Gesellschaft für automatische Identifikation mbH
Kirberichshofer Weg 6
D-52066 Aachen
 
Telefon 0241/9039039
Telefax 0241/9039037
 
E-Mail info@alpharoll.com
Internet www.alpharoll.com
 
Geschäftsführer
Maria-Christine Erhardt
USt.-Id.-Nr. DE177818967
HR-Nr. HRB 6462
Gerichtsstand Amtsgericht Aachen