alpharoll
Die für das RFID-Verfahren (Radio Frequency Identification) benötigten Komponenten sind der Transponder und das Lesegerät. Ein Transponder besteht aus einem Datenspeicher und einer Antenne. Sobald er von einem Lesegerät eine entsprechende Anfrage erhält, antwortet er mit dem Senden der gewünschten Daten.

Dank moderner Technik ist es möglich, kleine Transponder zu bauen und sie in einen leicht zu handhabenden Träger zu integrieren. Ein Beispiel hierfür sind Etiketten für die Warenauszeichnung und Diebstahlsicherung, ein weiteres Patientenarmbänder, die eine Verwechslung auch dann ausschließen, wenn der Patient nicht ansprechbar ist.

Wir von alpharoll beraten Sie gern, ob der Einsatz von RFID für Ihren speziellen Zweck in Frage kommt oder ob ein anderes Verfahren aus dem Bereich der automatischen Kennzeichnung besser geeignet ist.

alpharoll
Gesellschaft für automatische Identifikation mbH
Kirberichshofer Weg 6
D-52066 Aachen
 
Telefon 0241/9039039
Telefax 0241/9039037
 
E-Mail info@alpharoll.com
Internet www.alpharoll.com
 
Geschäftsführer
Maria-Christine Erhardt
USt.-Id.-Nr. DE177818967
HR-Nr. HRB 6462
Gerichtsstand Amtsgericht Aachen